mal wieder...worte fehlen...

Und jetzt?
wie soll es weiter gehen?
hab ich mal wieder alles zerstört?
Hab ich die drei Worte ausgesprochen und ihn vergrault?
oder braucht er einfach zeit.
Und wie viel zeit kann ich geben über 800 km entfernt.

Ich mein zeit bis zur nächsten mail ist irgendwie andere zeit als bis zum nächsten treffen.

Er ist mir so scheiße wichtig.
ich kuschel wie gesagt mit Fotos.
und er?
was empfindet er für mich?
nimmt er mich überhaupt für voll?

Ich mein das passt doch alles nicht.
er ist schon so alt, hat sein leben...und ich?
Ich bin ein junges kleines Kücken, weiß nichts vom leben,..und bin auch noch über 800 km weit weg....

Ich könnt heulen, wie soll das denn klappen?
was soll ich nur machen, und woher kommen die scheiß Gedanken in meinem Kopf
Alles scheiße. sitz hier und könnte heulen...

Ich habs gesagt, und er hat mich einfahc nur angestarrt.

aber verdammt, er ist mir nun mal so wichtig...
besser es wird nie der 10.06. besser ich fahre nicht mehr nach hause, besser ich warte noch die 3 Jahre.
So wird das doch nichts.
Er, er zweifelt doch an mir, an uns, gibt es ein uns?
Warum kann er nicht ein Zeichen senden? eins von ihm alleine und nicht als Antwort auf ein von mir ausgesendetes.
wenn ich mich nicht melden würde, würd er mich dann vergessen?
Ich hab angst, denn ich hab die drei Worte ernst gemeint.
aber so schnell werde ich sie nicht wieder aussprechen....
28.5.09 01:11


Werbung


Ich hab Sehnsucht...

und kuscheln mit nem Foto aufm Laptop hilft irgendwie net weiter...
alles doof, drei Wochen noch, dann kann ich wieder kuscheln...
das ist noch sooooo lange!

Ich will zu meinem Wuschelkopf mit den blauen Augen und dem schiefen Grinsen. In seinen Armen liegen, sein Kinn an meiner Stirn.

Ach wär das schön!
27.4.09 22:59


Irgendwas bleibt

SIlbermond

sag mir das dieser Ort hier sicher ist,
und alles gute steht hier still.
Und dass das Wort das du mir heute gibst,
morgen noch genauso gilt.
Diese Welt ist schnell und hat verlernt beständig zu sein,
denn Versuchungen setzten ihre Frist.
Doch bitte schwör dass wenn ich wieder komm,
alles noch beim Alten ist.

Refrain:

Gib mir ein kleines bisschen Sicherheit,
in einer Welt in der nichts sicher scheint.
Gib mir in dieser schnellen Zeit, irgendwas das bleibt.
Gib mir einfach nur ein bisschen Halt,
und wieg mich einfach nur in Sicherheit.
Hol mich aus dieser schnellen Zeit,
nimm mir ein bisschen Geschwindigkeit.
Gib mir was, irgendwas das bleibt.

Auch wenn die Welt den Verstand verliert,
dass hier bleibt unberührt,
nichts passiert.

Gib mir ein kleines bisschen Sicherheit,
in einer Welt in der nichts sicher scheint.
Gib mir in dieser schnellen Zeit, irgendwas das bleibt.
Gib mir einfach nur ein bisschen Halt,
und wieg mich einfach nur in Sicherheit.
Hol mich aus dieser schnellen Zeit,
nimm mir ein bisschen Geschwindigkeit.
Gib mir was, irgendwas das bleibt.


(so gehts mir grade)
19.4.09 20:37


Augen schließen

Bosse

in meinem Kopf sind so viele Sorgen
sie gehen mir nachts nicht aus dem Sinn
wie soll es weiter gehen
und woher kommt das Geld zum leben?

ich weiß nicht mal wie 's nächste Woche ist
ich kann nicht schlafen
kann nicht entspannen

und wenn ich meine Augen schließe dann will ich nur dich sehen
ich will dich sehen und dann schlafen
wenn ich meine Augen schließe will ich kein Problem mehr
ich will nur dich nur dich nur dich sehen

was könnte das für ein Leben sein
ohne Panik, Angst und Amt
denn immer nachts kommen die Sorgen
und packen mich am Schlafittchen

und wenn ich meine Augen schließe dann will ich nur dich sehen
ich will dich sehen und dann schlafen
wenn ich meine Augen schließe will ich kein Problem mehr
ich will nur dich, nur dich, nur dich sehen

also leg ich mich auf deine beine
und trinken nachts Kaffee
und sind gespannt drauf was passieren wird
wir wissen nur das es irgendwie weiter geht

und wenn ich meine Augen schließe dann will ich nur dich sehen
ich will dich sehen und dann schlafen
wenn ich meine Augen schließe will ich kein Problem mehr
ich will nur dich, nur dich, nur dich sehen

nur dich sehen
25.3.09 20:48


verliebt

Hört: Bosse- Augen Schließen

Es war kein traum.
oder träum ich noch?

Die letzten zwei wochen zu hause waren die besten meines lebens.
ein traum der war wurde.
Wie es weiter geht?
Ich weiß es nicht, aber ich bin verliebt.
zwar am anderen ende Deutschlands...
aber ich bin wenigstens nicht alleine verliebt

Mein Mann, der bei dem die Zeit bedeutung verliert,
der mit den wunderbarsten blauen augen, mit dem schiefem grinsen und den grübchen an den augen

Er findet mich auch toll!
Ja er findet mich auch toll!

bleibt ab zu warten was werden wird.

Absolute Lieblingslieder ihn betreffend:

FURT: worte fehlen
Kettcar: Nacht
Bosse: Augen schließen
Pohlmann.: die Liebe
25.3.09 20:38


Niemals

FURT
(Farin Urlaub Racing Team)

Ich wünsch mir, dass ich dich vergessen kann,
Ich würd dich gerne einfach ignorieren.
Ich bin mir sicher, irgendwann,
Wird das auch einfach über Nacht passieren.
Bis dahin wird einige Zeit vergehen,
Bis dahin muss ich noch geduldig warten.
Ich werd versuchen dich nicht anzusehen,
Weil meine Blicke mich verraten.

Doch mir ist klar,
Dass da niemals etwas sein wird,
Weil da niemals etwas war.

Vielleicht liegts daran,
Dass ich zu oft allein war,
Als ich klein war.
Oder dass mein Vater gemein war.
Nein, dass soll keine Verteidigung sein,
Ich wüsste nur selber gern,
Woran es eigentlich liegt,
Dass ich auf Wolken geh,
Wenn ich dich seh.
Mein Kopf ist JWD,
Und es tut mir weh,
Dass du nicht weißt,
Wie es in mir aussieht.

Ich lege dir mein Herz zu Füßen,
Was soll ich noch damit,
Bitte tritt es nicht kaputt,
Es litt bereits genug.

Mir ist klar,
Dass da niemals etwas sein wird,
Weil da niemals etwas war.

Du sagst du willst nichts von mir,
Ich träume trotzdem von dir,
Was ich nicht habe,
Kann ich auch nicht verlieren.
Du sagst es hat keinen Sinn,
Wenn wir zwei etwas beginnen,
Zu spät, denn ich steck mittendrin.

Die Zeit vergeht langsam,
Es vergeht kein Tag,
An dem ich nicht an dich denke,
Mit jedem Herzschlag.
Es vergeht kein Tag,
Es vergeht keine Stunde,
Ich denk jetzt an dich,
Jetzt, in dieser Sekunde.
Und immer und ständig,
Bei Tag und bei Nacht,
Was ist bloß mit mir los,
Was hast du mit mir gemacht?

Mir ist klar,
Dass da niemals etwas sein wird,
Weil da niemals etwas war.
28.2.09 11:23


IvY hat verlernt auf ihr Herz zu hören.
seid dem lebt sie in gänzlicher Verwirrung.
kann mich bitte jemand wieder näher an die Stimme meines Herzens heranführen?
3.2.09 17:34


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

layout by Lio

Gratis bloggen bei
myblog.de